Veranstaltungen

17.

März

Vortragsabend mit der Guardia Indígena aus dem Cauca

Dienstag, 17.3.2020, 19:15 Uhr

Casa d’Italia, Bühlstrasse 57, 3012 Bern

Die Guardia Indígena im Cauca, Kolumbien, setzt sich für Selbstbestimmung und territoriale Kontrolle ein, was ihr viel Feindschaft von illegalen bewaffneten Gruppen einbringt. Täglich kommt es zu gewaltsamen Übergriffen auf die nur mit einem traditionellen Befehlsstab bewaffneten Wächter. Mit ihrer Europareise wollen Noelia Campo (Vorstandsratsmitglied) und Jhoe  Nilson Sauca (Regionalkoordinator Programm Defensa a la vida y los Derechos Humanos) für die schwierige Lage sensibilisieren und hoffen auf unsere Solidarität und Unterstützung!

Eintritt frei, Kollekte