29.05.2011

Glencore geht an die Börse

29.05.2011

Am 24. Mai begann der Handel mit Glencore –Aktien an der Londoner Börse, einen Tag später in Singapur. Der Handelsbeginn war enttäuschend, die Aktien verloren einige Cents an Wert, da Glencore den Ausgabewert der Aktien wohl am obersten Rand ansiedelte. Das Medieninteresse am bisher so verschlossenen Konzern war riesig, viele dunkle Kapitel wurden erwähnt, insbesondere die afrikanischen Fälle aus Zambia und aus der Demokratischen Republik Kongo. Verschiedene Euro-Parlamentarier gelangten mit einem offenen Brief an die EU-Präsidentschaft und an die EU-Kommission und denunzierten die Finanzierung fragwürdiger Bergbauprojekte mit EU-Geldern. Dabei nannten sie die Mopani Kupfermine und die schädliche Steuervermeidungsstrategie von Glencore als Beispiel.

Offener Brief der Parlamentarier  englisch  französisch

Aktuell

10.09.2018

Calendario Jafeth 2019

Jahreskalender 2019
mit wunderschönen Bildern und Texten von kolumbianischen Künstlerinnen und Künstlern. Richtpreis: Fr. 15.--.

29.07.2018

Ihre Spende für die ask!...

...ihr Einsatz für Frieden und Menschenrechte in Kolumbien. Mit einer Spende an die Arbeitsgruppe Schweiz-Kolumbien geben Sie der Zivilgesellschaft Kolumbiens eine Stimme.