08/05/08

Soziale Unternehmensverantwortung auf dem Prüfstein: ein Augenschein in den Kohleminen von Glencore und Xstrata in Kolumbien

05.08.2008 | Lisa Huber und Stephan Suhner

Glencore hatte am Public Eye 2008 in Davos den Swiss Award für unverantwortliches Unternehmensverhalten gewonnen. In den darauf folgenden Gesprächen machte Glencore an die Arbeitsgruppe Schweiz Kolumbien das Angebot, die Geschäftstätigkeiten in Kolumbien direkt zu besichtigen. Bei Cerrejón (Mitbeteiligung Xstrata) kam im Februar ein Bericht einer unabhängigen Expertenkommission heraus, die sich mit dem sozialen Engagement Cerrejóns und u.a. auch mit der Umsiedlungsproblematik befasste. Anfang April veröffentlichte Carbones del Cerrejón ihre Antwort auf die Expertenempfehlungen. Zwei wichtige Motive für die ask, vor Ort wieder einen Augenschein zu nehmen.

Vollständiger Reisebericht im Monatsbericht Nr. 7 / 2008

Aktuell

08.12.2016


Spenden an die ask!

Wir leisten unsere Arbeit für die kolumbianische Zivilgesellschaft mit viel Herzblut. Um unsere Kosten zu decken, sind wir auf Spenden angewiesen.

Wir freuen uns entsprechend über eine Spende auf:
PC-Konto 60-186321-2
(
IBAN CH33 0900 0000 6018 6321 2)

26.10.2016

Dezalé - Café de origen

Foto: Christian Reichenbach

Im Hochland von Inzá (Cauca) produzieren kleine Familienbetriebe in ökologisch wertvollen Mischkulturen ein sortenreinen Spezialitätenkaffee. "Dezalé - Café de origen". Dieser wird ohne Zwischenhandel, direkt und exklusiv an acht ausgewählte Röstereien in der Schweiz exportiert. Der stolze Bauer erhält dadurch ca. 150 -170 % des aktuellen Marktpreises. Fairer als Fairtrade! "Dezalé" wurde als Kooperative im Jahr 2001 von Hansruedi Auer-Lopéz gegründet. Heute sind 45 Familienbetriebe am sozialen Projekt beteiligt.

Es sind 8 Röstereien in der Schweiz, die exklusiv den Dezalé-Kaffee rösten und verkaufen:

www.diamantkaffee.ch

www.hosennen-kaffee.ch

www.kuengkaffee.ch

www.kaffee-knubel.ch

www.cafedumonde.ch

www.lacolumbiana.ch

www.spielhofkaffee.ch

www.oetterlikaffee.ch

Weitere Informationen direkt bei: dezalecafe@remove-this.yahoo.com