05/03/12

Unterstützen Sie die Anliegen unserer Gäste und versenden Sie Brief und Petition!

03.05.2012

Aus Anlass des Besuchs von Angelica Ortiz und Alirio Uribe haben wir zwei Briefe an die Unternehmen Cerrejón/Xstrata und Glencore sowie an die betreffenden kolumbianischen Behörden entworfen. Der Brief an Cerrejón/Xstrata nimmt die Forderungen auf, die wir auch an der Aktionärsversammlung von Xstrata am 1. Mai vorgetragen haben. Den Appell zur Xstrata-GV und die deutsche Übersetzung des Briefes finden Sie als pdf aufgeschaltet, die spanische Version als Word zum Download und ausdrucken.

Der Brief an Glencore nimmt Bezug auf eine vor gut 2 Monaten eingegangene Absichtserklärung der Tochterunternehmung Prodeco im Bereich Menschenrechte und auf jüngste Konflikte und Drohungen. Er ist auf Deutsch abgefasst und als Worddokument abrufbar.

Wir bitten Sie, die beiden spanischen Briefe an Cerrejón/Xstrata und die kolumbianische Botschaft sowie den Brief an Glencore per Post, Fax oder Mail an die entsprechenden Empfänger zu senden und eine Kopie an fachstelle.bern@remove-this.askonline.ch zu schicken.

Brief an Glencore deutsch

Brief an Cerrejón und kolumbianische Botschaft spanisch

Übersetzung des Briefes an Cerrejón

ASK-Appell an Xstrata-GV

Aktuell

08.12.2016


Spenden an die ask!

Wir leisten unsere Arbeit für die kolumbianische Zivilgesellschaft mit viel Herzblut. Um unsere Kosten zu decken, sind wir auf Spenden angewiesen.

Wir freuen uns entsprechend über eine Spende auf:
PC-Konto 60-186321-2
(
IBAN CH33 0900 0000 6018 6321 2)

26.10.2016

Dezalé - Café de origen

Foto: Christian Reichenbach

Im Hochland von Inzá (Cauca) produzieren kleine Familienbetriebe in ökologisch wertvollen Mischkulturen ein sortenreinen Spezialitätenkaffee. "Dezalé - Café de origen". Dieser wird ohne Zwischenhandel, direkt und exklusiv an acht ausgewählte Röstereien in der Schweiz exportiert. Der stolze Bauer erhält dadurch ca. 150 -170 % des aktuellen Marktpreises. Fairer als Fairtrade! "Dezalé" wurde als Kooperative im Jahr 2001 von Hansruedi Auer-Lopéz gegründet. Heute sind 45 Familienbetriebe am sozialen Projekt beteiligt.

Es sind 8 Röstereien in der Schweiz, die exklusiv den Dezalé-Kaffee rösten und verkaufen:

www.diamantkaffee.ch

www.hosennen-kaffee.ch

www.kuengkaffee.ch

www.kaffee-knubel.ch

www.cafedumonde.ch

www.lacolumbiana.ch

www.spielhofkaffee.ch

www.oetterlikaffee.ch

Weitere Informationen direkt bei: dezalecafe@remove-this.yahoo.com