02.07.2012

Bericht der internationalen Beobachtungsmission über Menschenrechte

02.07.2012

Vom 28. November bis 2. Dezember 2011 fand in Kolumbien die Internationale Mission zur Überprüfung der Situation der Verteidigung der Menschenrechte statt. Die Mission setzte sich aus 40 internationalen Menschenrechtsexperten aus der Zivilgesellschaft, Anwälte und Parlamentarier zusammen und besuchte acht Regionen Kolumbiens. Der Bericht der Mission enthält lokale und internationale Informationen und Kenntnisse um eine globale Sicht auf die Lage der Menschenrechtsverteidiger in Kolumbien zu ermöglichen, und enthält Empfehlungen an nationale und internationale Akteure.

Der Schlussbericht der Mission hält fest, dass die Unsicherheiten für die Menschenrechtsverteidiger fortbestehen, v.a. für die Führungspersonen der Vertriebenen und im Kontext der Restitution von gewaltsam geraubten Ländereien.

Der Bericht kann auf Spanisch und Englisch hier herunter geladen werden.      

Spanische Version

Englische Version

Aktuell

10.09.2018

Calendario Jafeth 2019

Jahreskalender 2019
mit wunderschönen Bildern und Texten von kolumbianischen Künstlerinnen und Künstlern. Richtpreis: Fr. 15.--.

29.07.2018

Ihre Spende für die ask!...

...ihr Einsatz für Frieden und Menschenrechte in Kolumbien. Mit einer Spende an die Arbeitsgruppe Schweiz-Kolumbien geben Sie der Zivilgesellschaft Kolumbiens eine Stimme.