Jahrgang 2003

Kolumbien-aktuell No. 374 / 17. Dezember 2003

1. Frieden und bewaffneter Konflikt: Loyalitätspakt und Straflosigkeit
2. Politik: Ein angemessener legaler Rahmen für den Krieg?
3. Für den Frieden: Rückschritt bei den Menschenrechten

Kolumbien-aktuell No. 373 / 4. Dezember 2003

1. Soziale Bewegungen: Bildung als Ware
2. Politik: Die Macht der Medien in Kolumbien - Fiktion oder Realität?
3. Menschenrechte: Massnahmen gegen die Folter ergreifen
4. Für den Frieden: Gemeinschaftliches indigenes Radio

Kolumbien-aktuell No. 372 / 21. November 2003

1. Soziale Bewegungen: Die Frauen marschieren in den Süden
2. Meinung: Wenn die Symbole wechseln
3. Politik: Ende des Monopols der politischen Gemeinschaft
4. Für den Frieden: Die Dringlichkeit humanitärer Abkommen

Kolumbien-aktuell No. 371 / 5. November 2003

1. Soziale Bewegungen: Aufbau einer Justiz-Agenda
2. Politik: Erschütterung der Einmütigkeit
3. Meinung: Hommage an die Namen- und Mittellosen
4. Für den Frieden: Arauca - Überleben inmitten des Krieges

Kolumbien-aktuell No. 370 / 22. Oktober 2003

1. Meinung: Landwäsche
2. Wirtschaft: Die Mehrwertsteuer und das Verfassungsgericht
3. Frieden und bewaffneter Konflikt: Ungereimtheiten des Modells der Aufstandsbekämpfung
4. Politik: Das Wiederauftauchen des ELN und damit verbundene Ereignisse
5. Sonderbericht: Nordosten - territoriale Machtkonflikte
6. Für den Frieden: Bedingungen für Verhandlungen schaffen

Kolumbien-aktuell No. 369 / 8. Oktober 2003

1. Politik: Schizophrenie einer Justiz in der Hand der Politik Wird das Referendum durchkommen?
2. Meinung: Sicherheit und Transparenz
3. Soziale Bewegungen: Kongress Justiz und Gesellschaft - um über die Justiz zu sprechen

Kolumbien-aktuell No. 368 / 24. September 2003

1. Menschenrechte: Der autoritären Verhexung entgegen treten
2. Soziale Bewegungen: Frauenrechte - eine Debatte im Aufbau
3. Meinung: Paradoxe, Widersinniges und Widersprüche in Bezug auf die Jugend
4. Frieden und bewaffneter Konflikt: Humanitäres Abkommen - wiederum auf der politischen Agenda?

Kolumbien-aktuell No. 367 / 10. September 2003

1. Menschenrechte: MenschenrechtsverteidigerInnen im Schussfeld
2. Spezialbericht: Reflexionen über die Krise der Gewerkschaften
3. Meinung: Offener Brief des Rektors der Technologischen Uni Pereira
4. Soziale Bewegungen: Das Gesetz 70 - Winde und Stürme
5. Für den Frieden: Die Justiz im Zentrum des Hurrikans

Kolumbien-aktuell No. 366 / 28. August 2003

1. Frieden und bewaffneter Konflikt: Die angekündigte Verhandlung
2. Wirtschaft: Das Staatshaushalts-Seiltänzerkunststück
3. Politik: Unabhängige Justiz? Blei, Geld und Politik
4. Für den Frieden: Frauen und Widerstand

Kolumbien-aktuell No. 365 / 13. August 2003

1. Politik: Unabhängiger demokratischer Pol - Mehr Zweifel als Gewissheiten?
2. Menschenrechte: Was bleibt von der Justiz?
3. Soziale Bewegungen: Antioquia - Souveränität der BürgerInnen
4. Wirtschaft: Der Besuch des US-Prokonsuls

Kolumbien-aktuell No. 364 / 31. Juli 2003

1. Soziale Bewegungen: Gibt es Raum für die StrassenverkäuferInnen?
2. Politik: Keine Verständigung zwischen Regierung und Zivilgesellschaft
3. Menschenrechte: Besprühungen vor dem Staatsrat
4. Für den Frieden: Für den Frieden in Kolumbien

Kolumbien-aktuell No. 363 / 16. Juli 2003

1. Politik: Referendum in Sicht Warum reformiert sich der Staat?
2. Menschenrechte: Justizreform und das Recht auf Verfassungsbeschwerde
3. Frieden und bewaffneter Konflikt: Paramilitärs - Rechtliche oder politische Verhandlungen?

Kolumbien-aktuell No. 362 / 2. Juli 2003

1. Menschenrechte: Ein Blick auf die Krise der Gewerkschaften Kolumbiens
2. Politik: Demokratie schafft man mit Demokratie
3. Soziale Bewegungen: Die Frauen des Putumayo und das Öffentliche
4. Meinung: Rückblick auf das Thematische Weltsozialforum in Cartagena

Kolumbien-aktuell No. 361 / 18. Juni 2003

1. Wirtschaft: Meinungen zur wirtschaftlichen Erholung
2. Soziale Bewegungen: Tausendjährige Kultur besprüht
3. Menschenrechte: Vertriebene - Zahlen und Entschädigung
4. Für den Frieden: Die zwei Gesichter des Departements Bolívar

Kolumbien-aktuell No. 360 / 6. Juni 2003

1. Politik: Die Meinung des Aufsichtsrates zum Referendum
2. Soziale Bewegungen: Thematisches Weltsozialforum - Kolumbien ist nicht allein
3. Frieden und bewaffneter Konflikt: Antiterror-Statut - Wiederholung der Geschichte
4. Für den Frieden: Gegen den Krieg und für humanitäre Abkommen

Kolumbien-aktuell No. 359 / 21. Mai 2003

1. Frieden und bewaffneter Konflikt: Krieg - eine militärische, mediale oder rechtliche Angelegenheit?
2. Menschenrechte: Catatumbo 2003 - Krieg gegen die Bevölkerung
3. Soziale Bewegungen: Wir sind Cimarrones
4. Für den Frieden: Das Engagement für den Frieden - eine schwierige Aufgabe

Kolumbien-aktuell No. 358 / 7. Mai 2003

1. Frieden und bewaffneter Konflikt: Die Ermordung des Gouverneurs und seiner Begleiter
2. Menschenrechte: Humanitäre Abkommen - das Drama der Entführten
3. Politik: Uribe, der Kongress und die politische Reform - ein Festhalten zwischen siamesischen Zwillingen
4. Für den Frieden: Bewegung der Betagten in Kolumbien

Kolumbien-aktuell No. 357 / 24. April 2003

1. Politik: Das Referendum am Ende - folgt eine Verfassunggebende Versammlung ?
2. Wirtschaft: Das Gesamtamerikanische Freihandelsabkommen scheibchenweise...
3. Soziale Bewegungen: Movilizarte - Beweg dich: Kulturelle Verfassungsversammlung
4. Menschenrechte: Menschenrechte im Kampf um die Würde der KolumbianerInnen
5. Für den Frieden: Bogotá, Szenario für Zusammenleben und Frieden

Kolumbien-aktuell No. 356 / 9. April 2003

1. Politik: Die USO spricht: Wir schlagen dem Land eine patriotische Front zur Rettung von Ecopetrol vor.
2. Soziale Bewegungen: Die Landfrage - eine Angelegenheit aller
3. Für den Frieden: Versammlung für den Frieden

Kolumbien-aktuell No. 355 / 26. März 2003

1. Wirtschaft: Der wirkliche Entwicklungsplan und die Demokratische Sicherheit
2. Politik: Politische Reform - Jalisco verliert nie, und wenn er verliert, gerät er ausser sich
3. Menschenrechte: Asfaddes - 20 Jahre Einsatz für Verhaftet-Verschwundene
4. Frieden und bewaffneter Konflikt: Den Krieg stoppen, den Frieden säen

Kolumbien-aktuell No. 354 / 12. März 2003

1. Frieden und bewaffneter Konflikt: Politisches Abkommen gegen den Terrorismus - eine unbekannte Verhandlung
2. Politik: Die demokratische Sicherheit und der Entwicklungsplan
3. Soziale Bewegungen: Verhandlungen USO-Ecopetrol - Verwirrungen im Umfeld
4. Frieden und Gesellschaft: Die Verhandlungen wieder aufnehmen

Kolumbien-aktuell No. 353 / 26. Februar 2003

1. Menschenrechte: Das Gesicht der Vertreibungen in Putumayo
2. Politik: Ein verzwicktes Referendum
3. Kolumbien-aktuell: www.actualidadcolombiana.org
4. Frieden und Gesellschaft: Die ständige Versammlung der Zivilgesellschaft für den Frieden

Kolumbien-aktuell No. 352 / 12. Februar 2003

1. Menschenrechte: Journalismus zwischen den Gewehren
2. Politik: Wir werden keinen Blankoscheck ausstellen!
3. Soziale Bewegungen: Weltsozialforum. Die Augen aufs Land richten - der nationale Agrarkongress

Kolumbien-aktuell No. 351 / 29. Januar 2003

1. Politik: Verlangte jemand ein Referendum? Mehr Pflichten und weniger Rechte - Die Strategie Uribes um aus der Krise zu kommen
2. Frieden und bewaffneter Konflikt: Frieden mit den Paramilitärs: Gibt es Gründe für Optimismus?
3. Menschenrechte: Arauca - Menschenrechte auf dem Spiel

Aktuell

08.12.2016


Spenden an die ask!

Wir leisten unsere Arbeit für die kolumbianische Zivilgesellschaft mit viel Herzblut. Um unsere Kosten zu decken, sind wir auf Spenden angewiesen.

Wir freuen uns entsprechend über eine Spende auf:
PC-Konto 60-186321-2
(
IBAN CH33 0900 0000 6018 6321 2)

26.10.2016

Dezalé - Café de origen

Foto: Christian Reichenbach

Im Hochland von Inzá (Cauca) produzieren kleine Familienbetriebe in ökologisch wertvollen Mischkulturen ein sortenreinen Spezialitätenkaffee. "Dezalé - Café de origen". Dieser wird ohne Zwischenhandel, direkt und exklusiv an acht ausgewählte Röstereien in der Schweiz exportiert. Der stolze Bauer erhält dadurch ca. 150 -170 % des aktuellen Marktpreises. Fairer als Fairtrade! "Dezalé" wurde als Kooperative im Jahr 2001 von Hansruedi Auer-Lopéz gegründet. Heute sind 45 Familienbetriebe am sozialen Projekt beteiligt.

Es sind 8 Röstereien in der Schweiz, die exklusiv den Dezalé-Kaffee rösten und verkaufen:

www.diamantkaffee.ch

www.hosennen-kaffee.ch

www.kuengkaffee.ch

www.kaffee-knubel.ch

www.cafedumonde.ch

www.lacolumbiana.ch

www.spielhofkaffee.ch

www.oetterlikaffee.ch

Weitere Informationen direkt bei: dezalecafe@remove-this.yahoo.com