Jahrgang 2000

Kolumbien-aktuell No. 303 / 22. Dezember 2000

1. Sonderbericht Tolima:
Der Krieg im Tolima
Yisel Catherine - gewaltsam zur Nomadin gemacht
Der Kampf der Indigenas: Die Zukunft ist das Wichtigste
Der Triangulo del Sur wird den Kampf um die Mutter Erde verschärfen
In Armero überleben Opfer der Schlammlawine und der Gewalt
2. Interner bewaffneter Konflikt: Der Krieg hinter dem Frieden
3. Menschenrechte: Der Krieg macht die Zivilpersonen zu Opfern

Kolumbien-aktuell No. 302 / 7. Dezember 2000

1. Menschenrechte: Zum Jahresende geht der Tod um
2. Interner bewaffneter Konflikt: Zivilgesellschaft verlangt Mitsprache
3. Politik: Die Macht des Verfassungsgerichts

Kolumbien-aktuell No. 301 / 22. November 2000

1. Interner bewaffneter Konflikt: Der Balken im Auge des Andern
2. Politik: Die Politik gibt sich unabhängig
3. Menschenrechte: Ethnische Sicht der Vertreibungen
4. Chronologie: November 2000

Kolumbien-aktuell No. 300 / 8. November 2000

1. Interner bewaffneter Konflikt: Rebellion an drei Fronten
Wer steht hinter den Militärs
2. Menschenrechte: Mit dem Rücken zu den Schwachen
Treffen vertriebener AfrokolumbianerInnen
3. Soziale Bewegungen: Das Land spiegelt sich in den Hörsälen

Kolumbien-aktuell No. 299 / 25. Oktober 2000

1. Interner bewaffneter Konflikt: Vom Gefangenenaustausch zum Frieden
2. Soziale Bewegungen: Die ZigeunerInnen organisieren sich
3. Menschenrechte: Schutzlose MenschenrechtsverteidigerInnen
4. Wirtschaft: Die verborgene Seite der Steuerreform
5. Chronologie: Oktober 2000

Kolumbien-aktuell No. 298 / 11. Oktober 2000

1. Interner bewaffneter Konflikt: Kolumbien geht nach Costa Rica
Das Wort Wille
2. Menschenrechte: Oh Freiheit!
Das Recht der Gefangenen
Steter Zerfall der Sicherheit in den Gefängnissen
Der interne bewaffnete Konflikt nimmt Einzug in die Gefängnisse
Urteile und Empfehlungen
3. Soziale Bewegungen: Das Sozialversicherungsinstitut bleibt, aber wie?

Kolumbien-aktuell No. 297 / 28. September 2000

1. Interner bewaffneter Konflikt: Zurückhaltende Prognose
Der Prozess mit dem ELN
2. Soziale Bewegungen: Der Süden antwortet auf den Plan Colombia
Handlungsvorschläge
3. Menschenrechte: Ungeklärter Tod von sechs Kindern durch die Armee
Indigenas der Sierra Nevada verlangen Gerechtigkeit
4. Chronologie: September 2000

Kolumbien-aktuell No. 296 / 13. September 2000

1. Politik: Plan Colombia - was hinter den Worten steckt
2. Soziale Bewegungen: Der Friede neben dem Verhandlungstisch
3. Interner bewaffneter Konflikt: Weiter wie gehabt...
4. Menschenrechte: Agenda zur Überwindung der humanitären Krise
Es ist wichtig zu zählen und zu erzählen...

Kolumbien-aktuell No. 295 / 30. August 2000

1. Regionen: Buenaventura und Dagua - Humanitäre Krise
Bericht der Beobachterkommission
2. Interner bewaffneter Konflikt: Beginn des Plan Colombia - was folgt jetzt?
3. Menschenrechte: Staat der Gewalt
4. Chronologie: August 2000

Kolumbien-aktuell No. 293 / 16. August 2000

1. Politik: Die Widersprüche der regionalen Mächte
Die Schwierigkeit der Dezentralisierung
Die bevorstehende Wahlkampagne
2. Soziale Bewegungen: Kräftemessen der Arbeiter
3. Regionen: Arboleda - Dorf meines Kummers
4. Chronologie: Juli 2000

Kolumbien-aktuell No. 293-S / 2. August 2000

Bilanz der ersten zwei Jahre Pastrana-Administration
1. Politik: Die erbärmlichen Resultate einer „light-Politik“
Die internationalen Beziehungen
Die Wirtschafts- und Sozialpolitik
Die interne Politik
2. Wirtschaft: Neoliberale Spitzfindigkeiten und reelle Misserfolge
Die Entschuldigung des technischen Direktors
Der tatsächliche Akteur der Wirtschaftspolitik
Kontinuität über allem
Auch die zweite Halbzeit wird nicht sozial sein
3. Soziale Bewegungen: Der Stein im Schuh
Die Antwort auf die soziale Situation
Mehr Druck
4. Interner bewaffneter Konflikt: Gespräche
inmitten des Konfliktes
Der Prozess mit dem ELN – wieviel wurde verloren?
5. Menschenrechte: Humanitäre Krise hinter dem
Schleier des Krieges
Anstrengungen der Regierung und ungelöste Realitäten
Die "anderen" Menschenrechte

Kolumbien-aktuell No. 292 / 19. Juli 2000

1. Leitartikel: Den Frieden entführt
2. Politik: Kabinett mit einem Anstrich nationaler Einheit
3. Interner bewaffneter Konflikt: Ohne Einhalt - der Krieg im Aufwind
Wenig für den Plan Colombia in Europa
Treffen in Genf ist vorbereitet
4. Menschenrechte: Putumayo - die Realität hinter dem Plan Colombia
Soziale Führungsleute im Schussfeld
Gemeinschaften ohne Frieden
5. Wirtschaft: Das Unglück der Löhne
Lohnerhöhung des Staatspersonals

Kolumbien-aktuell No. 291 / 6. Juli 2000

1. Interner bewaffneter Konflikt: Internationale Aufmerksamkeit wächst; Friedensprozess mit dem ELN: Treffen in Europa
21 Länder im Caguán
Plan Colombia
Geberkonferenz
Die Situation in Venezuela
Und wie läuft es mit dem Frieden...
Friedensprozess mit dem ELN: Treffen in Europa
2. Menschenrechte: Suche nach Verschwundenen
Übergriffe der Paramilitärs
3. Soziale Bewegungen: Angriffe hören nicht auf
Bauernorganisationen protestieren
4. Chronologie: Juni 2000

Kolumbien-aktuell No. 290 / 21. Juni 2000

1. Sonderbericht zum Plan Colombia: Kolumbien antwortet
Der Stein im Schuh des Frieden
Verschärfung der humanitären Krise
Drogenbekämpfungs-Obsession des Plan Washington
Abholzung und Leibeigenschaft
2. Interner bewaffneter Konflikt: Prozess mit dem ELN kommt nicht voran
Sprecher in Spanien
Vorbereitung der Geberkonferenz
3. Politik: Die Fangarme der Korruption

Kolumbien-aktuell No. 289 / 7. Juni 2000

1. Menschenrechte: Flucht vor dem Krieg
Tabelle 1: Vertreibungen 1984 - 1999
Tabelle 2: Verantwortliche für Vertreibungen
2. Interner bewaffneter Konflikt: Das Auf und Ab des Friedensprozesses
3. Soziale Bewegungen: Keine weitere Diskriminierung
4. Chronologie: Mai 2000

Kolumbien-aktuell No. 288 / 24. Mai 2000

1. Interner bewaffneter Konflikt: Die kriegführende Stimme der Generäle
2. Menschenrechte: Straflosigkeit in Aktion
Paramilitärischer Überfall
Marsch der Abscheu
Verschwindenlassen
Ermordung
3. Soziale Bewegungen: Damit der Buchstabe erfüllt wird
4. Politik: Eine unendliche Geschichte
5. Wirtschaft: Die Gründe der Krise / Das Ende des Erdölbooms

Kolumbien-aktuell No. 287 / 10. Mai 2000

Die Karten werden neu verteilt
1. Interner bewaffneter Konflikt: Trümpfe ausserhalb des Verhandlungstisches
Der Krieg hört nicht auf
Die ersten Abkommen mit dem ELN halten
2. Menschenrechte: Schmutziger Krieg
Verfolgung aufgrund sozialem und gewerkschaftlichem Engagement
Massaker im Gefängnis La Modelo
3. Soziale Bewegungen: Der Gesundheit geht es schlecht
4. Porträt: Berichterstatter eines Familienkriegs (bedrohte Pressefreiheit)

Kolumbien-aktuell No. 286 / 26. April 2000

1. Politik: Die neue Linke
Die Aufgaben
Die Meinung
Das Manifest
Die Wechselfälle des Referendums
2. Interner bewaffneter Konflikt: Auf dem politischen Weg
Übereinkommen mit dem ELN
Lebenszeichen der FARC-EP
3. Menschenrechte: Die internationale Gemeinschaft bleibt wachsam
4. Chronologie: April 2000

Kolumbien-aktuell No. 285 / 12. April 2000

1. Politik: Zugzusammenstoss
2. Interner bewaffneter Konflikt: Auf und Ab des Friedensprozesses
3. Menschenrechte: Humanitäre Abkommen sind dringlich
Die AUC (Autodefensas Unidas de Colombia)
Revolutionäre Streitkräfte Kolumbiens-Volksarmee FARC-EP
Nationale Befreiungsarmee ELN
4. Soziale Bewegungen: Die Arbeitslosigkeit aus der Sicht von unten

Kolumbien-aktuell No. 284 / 29. März 2000

1. Sonderbericht zum „Plan Colombia“
Entschieden wird von aussen
Auswirkungen auf den Konflikt und die humanitäre Krise
Die Kosten
Tabellenübersicht
Finanzierung des Plan Colombia (in Milliarden Dollars)
Programmkosten (in Milliarden Dollar)
Beitrag der USA (in Millionen Dollar)
2. Porträt: Libardo González
3. Chronologie: März 2000

Kolumbien-aktuell No. 283 / 15. März 2000

1. Politik: Die Gesichter der Gewalt in Kolumbien
2. Menschenrechte: Sind die Berichte nützlich?
3. Interner bewaffneter Konflikt: FARC-EP lehnen den Plan Colombia ab
4. Porträt: Der Exodus wächst

Kolumbien-aktuell No. 282 / 1. März 2000

1. Menschenrechte: Schmerz und Chaos
Die Vertreibungen ufern aus
2. Interner bewaffneter Konflikt: Zone des Zusammenlebens?
3. Soziale Bewegungen: Das Volk der Emberas: 500 Jahre Schmach ohne Ende
4. Wirtschaft: Krise des Pensionssystems
5. Chronologie Februar

Kolumbien-aktuell No. 281 / 17. Februar 2000

1. Interner bewaffneter Konflikt: Ein blockiertes Land
2. Menschenrechte: Weitere Serie von Massakern
3. Politik: Die Ungereimtheiten der Kriminalpolitik
4. Regionen: Kolumbien - eine Bedrohung der Nachbarn?

Kolumbien-aktuell No. 280 / 2. Februar 2000

1. Menschenrechte: Kein provisorischer Beginn
2. Interner bewaffneter Konflikt: Friedensprozess und humanitäre Perspektiven des Krieges
3. Chronologie: Dezember 1999 und Januar 2000
4. Soziale Bewegungen: Erneute Proteste

Aktuell

08.12.2016


Spenden an die ask!

Wir leisten unsere Arbeit für die kolumbianische Zivilgesellschaft mit viel Herzblut. Um unsere Kosten zu decken, sind wir auf Spenden angewiesen.

Wir freuen uns entsprechend über eine Spende auf:
PC-Konto 60-186321-2
(
IBAN CH33 0900 0000 6018 6321 2)

26.10.2016

Dezalé - Café de origen

Foto: Christian Reichenbach

Im Hochland von Inzá (Cauca) produzieren kleine Familienbetriebe in ökologisch wertvollen Mischkulturen ein sortenreinen Spezialitätenkaffee. "Dezalé - Café de origen". Dieser wird ohne Zwischenhandel, direkt und exklusiv an acht ausgewählte Röstereien in der Schweiz exportiert. Der stolze Bauer erhält dadurch ca. 150 -170 % des aktuellen Marktpreises. Fairer als Fairtrade! "Dezalé" wurde als Kooperative im Jahr 2001 von Hansruedi Auer-Lopéz gegründet. Heute sind 45 Familienbetriebe am sozialen Projekt beteiligt.

Es sind 8 Röstereien in der Schweiz, die exklusiv den Dezalé-Kaffee rösten und verkaufen:

www.diamantkaffee.ch

www.hosennen-kaffee.ch

www.kuengkaffee.ch

www.kaffee-knubel.ch

www.cafedumonde.ch

www.lacolumbiana.ch

www.spielhofkaffee.ch

www.oetterlikaffee.ch

Weitere Informationen direkt bei: dezalecafe@remove-this.yahoo.com